Tennis-Club-Schwindegg e.V.
von
A ... Z
.
  Fehlen wichtige Stichworte oder sind die Informationen unvollständig oder falsch? Dann bitte eine kurze Mitteilung an TCS.
   
  Stichwortverzeichnis:
A Adresse, Arbeitsdienst, Aufnahmegebühr, Arzt
B Bälle, Ballmaschine, Bankverbindung, Beiräte, Bewässerungsanlage, Breitensport, Breitensportabend, Breitensportwart
C Chronik
D Damenmannschaften
E Ehrungen, Ehrenvorsitzende, Email-Adressen, Erste Hilfe
F Familien-Radltour, Familienbeitrag, Familien-Bergwanderung, Ferienprogramm, Flutlicht, Formulare, Fördermitgliedschaft
G Gastspieler, Geschäftsjahr, Getränke, Gründung
H Heimordnung, Heimwartin, Heizstrahler, Herrenmannschaften, Homepage
I Infobrief, Infokästen, Inforegal, Internetseiten
J Jahresbeitrag, Jahresrückblick, Jugend, Jugendleiter/in, Jugendtraining, Jugendversammlung
K Kalender, Kasse, Kassenprüfer, Kassenwart, Kleinfeldtennis, Kontakt, Kontonummer, Küche, Kummerkasten
L Lebensgemeinschaften
M Mannschaften, Mannschaftsspiele, Mannschaftstraining, Meisterschaften, Mitgliederstatistik, Mitgliederversammlung, Mitgliederverzeichnis, Müll
N Notfall
O  
P Parkplätze, Platzbenutzung, Platzaufbau, Platzabbau, Platzbelegungen, Platzpflege, Platzwart, Pressewart
Q  
R  
S Schleiferlturnier, Schlüssel, Schnuppertennis, Spielergebnisse, Schriftführer/in, Spielbetrieb, Spiel- und Platzordnung
T Telefon, Technischer Leiter, Tennisanlage, Tennisbälle, Tennisheim, Tennisheim-Miete, Tennistrainer, Trainingskurse, Trainingszeiten
U Unfälle
V Verbandskasten, Verbandsspiele, Vereinschronik, Vereinsmeisterschaften, Vereinsvorsitzende, Vereinsvorstand
W Weinfest, Wintertraining
X  
Y  
Z Zeltnacht

A
Adresse
Die Tennisanlage und das Tennisheim sind erreichbar unter der Adresse Rimbachstrasse 40, 84419 Schwindegg, Tel.: 08082/8091 (siehe auch Kontakt).
Arbeitsdienst
Der Arbeitsdienst dient der Erhaltung der Tennisplätze, der gesamten Tennisanlage und des Tennisheimes, zu der der TC Schwindegg gemäß Pachtvertrag mit der Gemeinde verpflichtet ist.
Jedes Mitglied zwischen dem 14. und 59. Lebensjahr (d.h. erstmaliger/letztmaliger Arbeitsdienst im 14./59. Geburtsjahr!) ist verpflichtet, pro Jahr drei Stunden Arbeitsdienst zu leisten. Der Verein erhebt eine jährliche Arbeitsdienstpauschale in Höhe von € 30,--. Für jede geleistete Pflicht-Arbeitsstunde werden € 10,-- zurückerstattet.
Die Arbeitsdiensttermine und -einteilungen werden zu Beginn der Tennissaison festgelegt und allen Mitgliedern per Infobrief mitgeteilt. Darüberhinaus werden diese Informationen am Inforegal und in den Infokästen ausgehängt und sind auf den Internetseiten des TC Schwindegg unter Arbeitsdienst abrufbar. Die jeweils aktuelle Arbeitsdiensteinteilung wird zusätzlich in den monatlichen Infoblättern bekannt gegeben.
Aufnahmegebühr
Bei der Aufnahme eines neuen Mitglieds in den Verein wird keine Aufnahmegebühr erhoben.
Arzt
Falls im Notfall ein Arzt gerufen werden muss, ist dessen Nummer auf dem Aushang in der Küche zu lesen (siehe auch Unfälle).
B
Bälle
Siehe Tennisbälle.
Ballmaschine
Die Ballmaschine steht allen Mitgliedern zur Verfügung. Der Schlüssel ist bei den Tennistrainern verfügbar. Bei der erstmaligen Benutzung erfolgt eine Bedienungseinweisung durch einen Tennistrainer.
Bankverbindung
Der TC Schwindegg unterhält die folgenden Bankverbindungen:
Raiffeisenbank Schwindegg: IBAN: DE11 7016 9566 0007 1218 22
Sparkasse Altötting-Mühldorf: IBAN: DE44 7115 1020 0000 8842 21
Beiräte
Zusätzlich zum Vorstand sind für das Tennisheim, die Öffentlichkeitsarbeit und für den Breitensport Beiräte in der Führung des Vereines eingesetzt. Die derzeitigen Beiräte sind auf der Homepage des TCS unter Vorstand zu finden.
Bewässerungsanlage
Jeder Tennisplatz verfügt über eine automatische Bewässerungsanlage, die über einen Taster neben der Zugangstür eingeschaltet werden kann. Die Abschaltung erfolgt automatisch. Die Bewässerungsanlage sollte grundsätzlich vor Spielbeginn benutzt werden, wenn der Platz ausgetrocknet ist und muß benutzt werden, wenn der Platz bereits staubt. Dadurch wird verhindert, dass der Sand übermäßig durch Wind abgetragen wird. Außerdem wird durch die Verdunstung des Wassers eine angenehme Kühlung für die Spieler erreicht.
Aufgrund der zur Verfügung stehenden Wassermenge können maximal zwei Plätze gleichzeitig gewässert werden. Sollte die Bewässerungsanlage aufgrund eines technischen Defektes (Totalausfall, verstopfte oder festhängende Düse) nicht funktionieren, so ist die Bewässerung manuell mit Schlauchtrommel/Handspritzdüse vorzunehmen. Ein solcher Defekt ist sofort dem Platzwart oder einem Vorstandsmitglied zu melden, damit schnellstmöglich Abhilfe geschaffen werden kann.
Breitensport
Zur Ausübung des Tennissportes im Sinne des Breitensportes wird ein wöchentlicher Breitensportabend sowie ein jährlich stattfindendes Schleiferlturnier angeboten.
Der TC Schwindegg bietet auch Veranstaltungen außerhalb des Tennissports zur gemeinsamen sportlichen Betätigung an. Im Frühjahr wird eine Familien-Radltour durchgeführt und im Herbst findet eine Familien-Bergwanderung statt. An beiden Veranstaltungen können auch Nichtmitglieder teilnehmen. Die Veranstaltungstermine werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Breitensportabend
Jeweils Montags beginnend ab 18:00 Uhr stehen alle Tennisplätze dem Breitensport zur Verfügung. Sie können in dieser Zeit nicht vorbelegt werden (siehe auch Spielbetrieb).
Gedacht ist, dass in dieser Zeit jeder - ob Mann oder Frau, ob jung oder alt - Tennis spielen kann ohne vorher Verabredungen treffen zu müssen. Spielpartner für Einzel und/oder Doppel finden „zufällig“ zusammen, immer mal wieder andere, unkompliziert und ohne Notwendigkeit zur vorhergehenden Absprache.
Breitensportwart
Der derzeit amtierende Breitensportwart siehe unter Beiräte.
C
Chronik
Siehe Vereinschronik.
D
Damenmannschaften
Der TC Schwindegg hat zwei Damenmannschaften im Spielbetrieb: Die Damen I und die Damen 55. Bei Interesse am Mannschaftssport bitte bei den jeweiligen Mannschaftsführerinnen melden (Damen I: Susanne Schwarzenböck, Damen 55: Irmgard Noreiks). Hinweise zum Mannschaftsspielbetrieb siehe Mannschaften.
E
Ehrungen
Ehrungen (z.B. 10-jähriges Jubiläum) finden im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung statt. Die geehrten Mitglieder erhalten eine Urkunde und ggf. eine Anstecknadel.
Ehrenvorsitzende
Der Verein hat derzeit zwei Ehrenvorsitzende:
Josef Bauer, seit 1975, 1. Vorsitzender der ersten Stunde
Bernd Hennersdorf, seit 10.03.2006, Nachfolger von Josef Bauer im Amt als des 1. Vorsitzenden
Email-Adressen
Der TC Schwindegg ist unter folgender eMail-Adresse zu erreichen: tcs@iiv.de
Erste Hilfe
Siehe unter Unfälle.
F
Familien-Radltour
Im Rahmen der Breitensportaktivitäten organisiert der TC Schwindegg für seine Mitglieder und Gäste/Freunde des Vereins eine Familien-Radltour. Hierbei handelt es sich um eine gemütliche, familiengerechte Fahrradtour in die Umgebung von Schwindegg mit kleinen Aufgaben, die unterwegs zu bewältigen sind.
Die Familien-Radltour findet immer an Christi Himmelfahrt/Vatertag statt. Entsprechende Hinweise werden in der Veranstaltungsübersicht bekannt gegeben und in den Infokästen aushängt.
Familienbeitrag
Im Zuge der Anpassung der Mitgliedsbeiträge wurde auch ein Familienbeitrag eingeführt. Dieser gilt für alle gesetzlich anerkannten Lebensgemeinschaften und wird angewendet, wenn ein Elternteil und ein Kind/Jugendlicher dem Verein angehört oder neu beitritt. Das zweite Elternteil bzw. weitere Kinder/Jugendliche sind beitragsfrei.
Familien-Bergwanderung
Im Rahmen der Breitensportaktivitäten organisiert der TC Schwindegg für Mitglieder und Gäste/Freunde/Familien des Vereins eine Bergwanderung. Hierbei handelt es sich um eine familiengerechte, eintägige Bergtour.
Die Familien-Bergwanderung findet immer Anfang Oktober statt, meist am 03. Oktober. Der endgültige Termin wird rechtzeitig in der Veranstaltungsübersicht bekannt gegeben und in den Infokästen aushängt.
Ferienprogramm
Der TC Schwindegg beteiligt sich alljährlich am Ferienprogramm der Gemeinde Schwindegg. Hierbei wird Kindern und Jugendlichen in den großen Sommerferien die Möglichkeit geboten, einen Tag lang auf der Tennisanlage zu verbringen und unter Anleitung von Übungsleitern Tennis zu spielen.
Der Termin kann der Veranstaltungsübersicht entnommen werden und wird in den Infokästen aushängt.
Flutlicht
Für die Plätze 2 und 3 ist eine Flutlichtanlage vorhanden. Die Schalter für die Flutlichtanlage befinden sich im Schaltkasten im Tennisheim neben der Eingangstür. Das Flutlicht ist sofort nach Spielende auszuschalten, um nicht unnötig Strom zu verbrauchen.
Achtung: Ein sofortiges Wiedereinschalten des Flutlichtes ist nicht möglich! Die Abkühlzeit sollte mindestens eine Stunde betragen, da ansonsten die teuren Glühlampen Schaden nehmen.
Fördermitgliedschaft
Der TC Schwindegg bietet eine Fördermitgliedschaft an. Aktuelle Mitglieder können in diesen Status wechseln.
Fördermitglieder spielen nicht aktiv Tennis und sind vom Pflege- und Instandhaltungsdienst befreit. Sie unterstützen den Verein durch ihre Spende. Eine Umwandlung der aktiven in eine Fördermitgliedschaft ist durch schriftliche Erklärung an den Vorstand grundsätzlich nur zu Beginn eines Geschäftsjahres möglich.
Formulare
Die Formulare für Vereinsbeitritt, Pflege- u. Instandhaltung, Spielbetrieb, etc. sind auf der Homepage des TCS unter Download Center verfügbar.
G
Gastspieler
Jedes Mitglied des TC Schwindegg ist berechtigt, mit Gastspielern auf der Anlage zu spielen. Das Mitglied ist verpflichtet, sich und seine Gäste (Vor- und Nachname) vor Spielbeginn in die im Tennisheim ausliegende Gästeliste einzutragen. Bei Nichteintragung wird die doppelte Pauschale erhoben bzw. im Wiederholungsfall nach Absatz 10 der Spiel- und Platzordnung vorgegangen. Pro Platz und Stunde wird unabhängig von der Anzahl der Gastspieler eine Platznutzungsgebühr in Höhe von € 5,00 vom gastgebenden Mitglied erhoben. Ab der sechsten Stunde in der laufenden Saison mit dem gleichen Gastspieler erhöht sich diese Gebühr auf € 15,00. Jugendliche zahlen jeweils die Hälfte.
Die aufgelaufenen Platzgebühren werden dem gastgebenden Mitglied nach Saisonabschluß in Rechnung gestellt. Dies entfällt, wenn der/die Gastspieler im Laufe der Saison dem Verein beitritt/beitreten.
Jedes Mitglied ist für seine Gäste verantwortlich! Gastspieler sind vereinsseitig nicht versichert!
Geschäftsjahr
Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.
Getränke
Gekühlte Getränke - Biere, Wasser und Limonaden - werden im Getränkeautomat im Tennisheim angeboten. In der Küche steht ein Kühlschrank für die Aufbewahrung selbst mitgebrachter Getränke zur Verfügung. Auch sind in den Schränken genügend Gläser zur allgemeinen Nutzung vorhanden.
Gläser sind nach Gebrauch zu spülen, abzutrocknen und wieder an ihren Platz im Schrank zu stellen.
Gründung
Der Verein wurde am 2. Oktober 1975 gegründet (siehe auch Vereinschronik).
H
Heimordnung
Zur Benutzung des Tennisheimes sind ausschließlich Mitglieder des TC Schwindegg sowie deren Gäste im Rahmen von Vereinsveranstaltungen bzw. privat durchgeführten Veranstaltungen eines Mitgliedes berechtigt. Dabei sind die Vorschriften und Regeln der Heimordnung zu beachten.
Hinweis: Das Tennisheim kann für private Feiern gemietet werden (siehe Tennisheim-Miete).
Heimwartin
Die Heimwartin ist zuständig für alle Belange, die das Tennisheim betreffen. Sie organisiert die Reinigung des Tennisheimes (Frühjahrsputz, Kontrolle der Putzhilfe) und beschafft ausgegangene Verbrauchsartikel. Die derzeit amtierende Heimwartin siehe unter Beiräte.
Heizstrahler
Im überdachten Bereich der Terrasse sind zwei Heizstrahler angebracht, die bei kühler Witterung mittels eines Wippschalters am Pfosten vor der Eingangstür eingeschaltet werden können. Per Zugseil kann die Heizleistung der Heizstrahler in drei Stufen geändert werden. Aus Sicherheitsgründen erfolgt das Ausschalten automatisch zeitgesteuert nach ca. 15 Minuten. Eine erneute Heizphase kann sofort danach gestartet werden.
Herrenmannschaften
Der TC Schwindegg hat zwei Herrenmannschaften im Spielbetrieb: Die Herren I und die Herren 40. Bei Interesse am Mannschaftssport bitte bei den jeweiligen Mannschaftsführern melden (Herren I: Gerhard Sickinger, Herren 40: André Hauschild). Weitere Hinweise zum Mannschaftsspielbetrieb siehe Mannschaften.
Homepage
Die Homepage des TC Schwindegg ist unter folgender Adresse zu erreichen: www.tc-schwindegg.de.
Dort findet man jederzeit die wichtigsten und aktuellsten Informationen rund um den TC Schwindegg.
I
Infobrief
Der Infobrief wird monatlich vom Pressewart erstellt und in den Infokästen ausgehängt, auf der Homepage eingestellt oder auch per Email an alle interessierten Mitglieder verteilt. Der Infobrief berichtet über aktuelle Ereignisse im Verein und informiert über Veranstaltungstermine bzw. den kommenden Arbeitsdienst.
Inforegal
Das Inforegal (links neben dem Getränkeautomaten) bietet vielseitige Informationen über Tennis im Allgemeinen und natürlich auch über den TC Schwindegg. Hier finden sich z.B. Tennisliteratur, Monatsmagazine des BTV, die Jahresrückblicke und Ausdrucke der aktuellen Formulare.
Infokästen
Infokästen befinden sich
- in der Einfahrt zur Tennisanlage
- außen am Tennisheim (unter dem Vordach)
- vor der Raiffeisenbank (Schaukasten an der Mühldorfer Str.)
Internetseiten
Siehe Homepage.
J
Jahresbeitrag
Jedes Mitglied (mit Ausnahme der Ehrenvorsitzenden) ist zur Zahlung des Jahresbeitrages verpflichtet. Die derzeitigen Jahresbeiträge sind auf der Homepage des TCS unter dem Menupunkt Jahresbeitrag nachzulesen.
Über die Höhe und die Fälligkeit dieser Geldbeträge beschließt die ordentliche Mitgliederversammlung.
Jahresrückblick
Der TC Schwindegg erstellt jeweils zum Jahresende einen Jahresrückblick, der die wichtigsten Ereignisse des Jahres zusammenfaßt. Dieses Heft wird an die Mitgleider verteilt und auch am Inforegal ausgelegt.
Jugend
Als Jugendlicher zählt man im Verein bis zum vollendeten 18 Lebensjahr.
Jugendleiter/in
Der Jugendleiter/in kümmert sich um die Belange und Interessen der jugendlichen Mitglieder im TC Schwindegg. Er/sie organisiert den laufenden Spielbetrieb mit den Verbandsspielen der Jugend und koordiniert das Mannschaftstraining bzw. das allgemeine Jugendtraining. Der Jugendleiter wird von der Jugendversammlung gewählt und vom Vorstand bestätigt. Der amtierende Jugendleiter siehe unter Vorstand.
Jugendtraining
Jedes Jahr finden mehrere Trainingseinheiten statt. Sommertraining für die Jugend ist von Mai bis Ende Juli und über den Winter wird Training in der Sporthalle Schwindegg angeboten. Diese Trainings werden meist mit einem Schnuppertraining für Anfänger kombiniert (siehe Schnuppertennis).
Jugendversammlung
Gemäß Satzung des TC Schwindegg findet jedes Jahr eine Jugendversammlung statt, auf der die Themen der Kinder und Jugendlichen besprochen werden. Bei turnusmäßig stattfindenden Wahlen wird die Jugendleitung bestimmt, die aus dem Jugendleiter und dem Jugendsprecher besteht.
K
Kalender
Der TC Schwindegg erstellt zum Jahresbeginn einen Jahreskalender, der bereits die wichtigsten Veranstaltungstermine für die kommende Tennissaison enthält. Dieser Kalender wird an die Mitglieder verteilt.
Kasse
Die Kasse des TC Schwindegg wird vom Kassenwart geführt und einmal im Jahr durch die Kassenprüfer auf ordnungsgemäße Führung geprüft. Das Ergebnis der Kassenprüfung wird auf der jährlichen Mitgliederversammlung berichtet und ist Basis für die Entlastung des Vorstandes.
Kassenprüfer
Im Zuge der Vorstandswahlen werden auch die Kassenprüfer gewählt. Deren Aufgabe ist es, einmal jährlich die Kassenführung des Vereins zu überprüfen und der Mitgliederversammlung darüber Bereicht zu erstatten.
Kassenwart
Der Kassenwart führt die Kasse des TC Schwindegg. Der derzeit amtierende Kassenwart siehe unter Vorstand.
Kleinfeldtennis
Kleinfeldtennis ist eine Abwandlung des Ballsports Tennis, das speziell auf kleine Kinder angepasst ist. Dabei wird die Größe des Spielfeldes stark reduziert. Das komplette Feld ist 10,97 m lang und 6 m breit. Eine Seite hat somit eine Länge von 5,49 m. Es gibt wie beim Original auch Aufschlagfelder, deren Begrenzungslinien (T-Linien) sind jeweils 4,12 m vom Netz entfernt. Das Netz hat eine konstante Höhe von 85 cm und eine Länge von 6 m, ragt also nicht über das Spielfeld hinaus.
Mit Hilfe eines solchen tragbaren Netzes kann Kleinfeldtennis leicht auf einem normalen Tennisplatz gespielt werden. Dazu wird das Kleinfeldnetz auf einer Seite des Tennisplatzes so quer zum ursprünglichen Netz auf die Aufschlagmittellinie gestellt, dass die Aufschlaglinie das Kleinfeldnetz halbiert. Nun müssen nur noch an den Seiten des Kleinfeldnetzes senkrecht Linien zu den Doppelseitenlinien des Tennisplatzes gezogen werden (auf Sandplätzen gewöhnlich nur mit Hilfe eines Besens, bei Hartplätzen oder Teppichbelägen mit Klebeband), die die Seitenlinien des Kleinfeldes darstellen.
Kontakt
Der Verein führt den Namen "Tennis-Club-Schwindegg e.V." und wird vertreten durch den 1. Vorsitzenden Dietrich Scheiba, Hirzlheimstrasse 4, 84419 Schwindegg, Tel 08082/1400. Siehe auch Adresse.
Kontonummer
Siehe Bankverbindung.
Küche
Die Küche mit ihren Einrichtungen, Gläsern, Geschirr und Bestecken dient der allgemeinen Nutzung durch die Mitglieder. Nach Nutzung jeglicher Art ist sie in ordentlichem Zustand zu hinterlassen, so wie es in der Heimordnung festgelegt ist.
Kummerkasten
Im Infokasten am Tennisheim ist ein "Kummerkasten" angebracht, der für Mitteilungen jeglicher Art (Kritik/Lob der Vorstandsarbeit, Wissenswertes für die Mitglieder) an den Verein und dessen Organe benutzt werden kann. Die Mitteilungen können anonym erfolgen.
L
Lebensgemeinschaften
siehe Familienbeitrag
M
Mannschaften
Der TC Schwindegg beteiligt sich am Mannschaftsspielbetrieb des Bayerischen Tennisverbandes (BTV). Die für die laufende Tennissaison gemeldeten Mannschaften und deren Spieler/Spielerinnen sind auf der Homepage des TCS unter Mannschaftsmeldungen aufgeführt.
Mannschaftsspiele
Siehe Verbandsspiele.
Mannschaftstraining
Für die an der Verbandsrunde teilnehmenden Mannschaften (Jugend/Damen/Herren) organisiert der TC Schwindegg Mannschaftstrainings, die zu festen Trainingszeiten und auf reservierten Plätzen stattfinden.
Meisterschaften
Siehe Vereinsmeisterschaften.
Mitgliederstatistik
Die aktuelle Mitgliederstatistik ist auf der Homepage des TCS unter Mitgliederstatistik zu finden.
Mitgliederversammlung
Die ordentliche Mitgliederversammlung findet einmal im Kalenderjahr statt. Der Termin kann der Veranstaltungsübersicht entnommen werden, die in den Infokästen aushängt. Außerdem erhält jedes Vereinsmitglied rechtzeitig eine Einladung mit den Tagungsordnungspunkten und Anträgen, die zur Abstimmung anstehen.
Die Versammlung beschließt über den Vereinsbeitrag, die Entlastung des Vorstandes, die Wahl des Vorstandes, die Entlastung und Wahl der Beiräte, über Satzungsänderungen sowie über alle Punkte, die Gegenstand der Tagesordnung sind.
Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Die Mitgliederversammlung entscheidet mit einfacher Mehrheit, soweit die Satzung oder das Gesetz nichts anderes festlegen.
Die Mitgliederversammlung bestimmt jeweils für zwei Jahre einen dreiköpfigen Prüfungsausschuß, der die Kassenprüfung übernimmt und der Versammlung Bericht erstattet.
Wahlberechtigt und wählbar sind alle Mitglieder, die am Tage der Versammlung das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Über die Mitgliederversammlung wird ein Protokoll von der Schriftführer/in erstellt.
Mitgliederverzeichnis
Ein Mitgliederverzeichnis mit Anschrift und Telefonnummer aller Vereinsmitglieder liegt im Tennisheim aus.
Müll
Am Zugang zum Keller befinden sich je eine Tonne für Restmüll und Papier. Das Herausstellen der Tonnen zwecks Leerung ist Aufgabe des Platzwartes.
N
Notfall
(siehe Unfälle)
O
P
Parkplätze
An der Rimbachstrasse stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. An der Strasse zum Sportplatz sollte - wenn überhaupt - so geparkt werden, dass der Verkehr, z.B. Landmaschinen, nicht behindert wird.
Die Zufahrt zur Tennisanlage ist ein Rettungsweg und kein Parkplatz. Sie sollte daher nur zum kurzzeitigen Halten, z.B. zum Ein- oder Ausladen genutzt werden.
Platzbenutzung
Auf der Tennisanlage befinden sich vier Tennisplätze und ein Übungsplatz mit Ballwand, deren Benutzung in der Spiel- u. Platzordnung geregelt ist. Bei heißem Wetter bzw. trockenen Plätzen ist der Platz vor Spielbeginn ausreichend zu besprengen (siehe Bewässerungsanlage). Nach dem Spiel ist der Platz abzuziehen und die Linien sind zu kehren. Entsprechende Netze und Linienbesen hängen stirnseitig an jedem Platz. Die dafür benötigte Zeit zählt zur Spielzeit! Näheres zur Nutzung der Plätze siehe unter Spielbetrieb.
Platzaufbau
Der Aufbau der Tennisplätze im Frühjahr (Linien aufdecken, Sand austauschen, Netze und Infrastruktur aufbauen) ist Bestandteil des von den Mitgliedern zu leistenden Arbeitsdienstes. Der Termin für den Platzaufbau wird durch die Vorstandschaft festgelegt. Die Arbeiten dauern Freitags von 15:00 -18:00 Uhr und Samstags von 9:00 -18:00 Uhr.
Platzabbau
Der Abbau der Tennisplätze (Linien abdecken, Netze und Infrastruktur abbauen) wird ebenfalls durch die Vorstandschaft festgelegt. Allerdings wird die Entscheidung von den zu erwartenden Witterungsbedinungen abhängig gemacht, d.h. bei anhaltend trockenem Wetter kann sich die Saison verlängern bzw. bei schlechter Witterung auch verkürzen. Der Platzabbau findet i.d.R. Samstags statt.
Platzbelegungen
Siehe unter Spielbetrieb, Breitensportabend, Mannschaftstraining.
Platzpflege
Siehe unter Platzwart und Arbeitsdienst.
Platzwart
Der derzeit angestellte Platzwart des TC Schwindegg ist auf der Homepage unter Platzwart zu finden.
Die vorrangige Aufgabe des Platzwartes ist die Aufrechterhaltung der Bespielbarkeit der Plätze. Das entbindet die Mitglieder nicht von der eigenen Verantwortung zur Platzpflege und zum sorgfältigen Umgang mit allen Einrichtungen der gesamten Tennisanlage. Beschädigungen und Mängel an den Tennisplätzen, der Tennisanlage und am oder im Tennisheim sind unverzüglich dem Platzwart oder einem Vorstandsmitglied zu melden.
Pressewart
Der Pressewart ist für die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins zuständig. Im Zuge dessen werden Ankündigungen und kleine Berichte über wichtige Veranstaltungen im Verein verfaßt und zur Veröffentlichung an die örtlichen Zeitungen und ans Gemeindeblatt verschickt. Außerdem stellt er die Artikel und Bilder für die Jahresbroschüre zusammen.
Derzeit amtierender Pressewart siehe unter Beiräte.
Q
Notfall
(siehe Unfälle)
R
S
Schleiferlturnier
Jeweils am Eröffungssamstag des Oktoberfestes in München findet ein sogenanntes Wiesn-Schleiferlturnier statt. Der genaue Termin kann der Veranstaltungsübersicht entnommen werden, die in den Infokästen aushängt.
Das Wiesn-Schleiferlturnier ist ein Mixed-Turnier, d.h. mit wechselnden Paaren nach folgendem Spielmodus ausgetragen:
Pro Partie wird ein langer Tie-Break bis 17 gespielt. Danach muß jeder Spieler aus einem Kartenspiel eine Karte ziehen. Die Punkte der Karten (Ass = 11, König = 4, Dame = 3, Bube=2) werden zu den Spielpunkten der beiden Teams hinzugezählt. Wer jetzt über 21 Punkte kommt, verliert die Punkte aus dem Mixed; es gehen nur die Kartenpunkte in die Wertung ein. Danach gibt es verschiedenfarbige Schleiferl für die vier Gruppen 0-5 Pkte, 6-10 Pkte, 11-15 Pkte und 16-21 Pkte. Die Punktbesten werden mit kleinen Geschenken belohnt.
Es werden in Abhängigkeit von der Anzahl der Teilnehmer mehrere Spielrunden ausgetragen. Dazwischen bleibt genügend Zeit für eine ausgiebige Kaffee- und Kuchenpause.
Das Wiesn-Schleiferlturnier ist so ausgelegt, dass alle Vereinsmitglieder unabhängig von ihrer Spielstärke mitmachen können. Spiel, Spaß und Geselligkeit stehen an diesem Tag im Vordergrund.
Schlüssel
Um den Zugang und die Nutzung der Tennisanlage jederzeit zu ermöglichen, kann jedes Mitglied gegen Hinterlegung einer Kaution einen Schlüssel erhalten. Der Schlüssel wird durch den Pressewart ausgegeben, der auch weitere Informationen hierzu erteilt. Bei Austritt aus dem Verein ist der Schlüssel unaufgefordert zurückzugeben.
Schnuppertennis
Im Rahmen des Jugendtrainings findet meist ein Schnuppertennisprogramm für interessierte Kinder/Jugendliche statt. Dieses beinhaltet ein kostenloses Schnuppertraining mit der Möglichkeit, bei Gefallen am Tennissport das Anschlußtraining mitzumachen. Voraussetzung dafür ist dann aber der Vereinsbeitritt.
Schriftführer/in
Die Aufgabe des Schriftführers besteht darin, bei den Mitgliederversammlungen bzw. Vorstandssitzungen Protokoll zu führen. Derzeit amtierende(r) Schriftführer/in siehe unter Vorstand.
Spielbetrieb
Die Plätze stehen für den allgemeinen Spielbetrieb täglich von 6:00 - 22:00 Uhr zur Verfügung. Einschränkungen können sich durch Mannschaftstraining, Verbandsspiele oder Turniere (z.B. Vereinsmeisterschaften, Schleiferlturnier) ergeben, die rechtzeitig durch Aushang bekannt gegeben werden.
Auf den Plätzen 2 und 3 kann ohne Vorbelegung gespielt werden. Vor Spielbeginn ist die Anfangszeit auf der jeweiligen Spielzeituhr am Platz einzustellen. Die Platzbelegungszeit beträgt zunächst 1 Stunde (beim Einzel) bzw. 2 Stunden (beim Doppel bzw. Forderungsspiel), kann aber verlängert werden, bis andere Mitglieder Bedarf für diesen Platz anmelden und ist dann innerhalb von 15 Minuten freizugeben. Forderungsspiele dürfen in jedem Fall zu Ende gespielt werden.
Eine Platzvorbelegung ist nur für die Plätze 1 und 4 möglich. Wer einen Platz vorbelegen will, muss sich vor dem Spiel in die im Infokasten am Tennisheim aushängende Platzbelegungsliste eintragen. Der Eintrag muss vollständig und gut leserlich sein. Jedes Mitglied ist berechtigt, zunächst nur für 1 Stunde (beim Einzel) bzw. 2 Stunden (beim Doppel bzw. Forderungsspiel) ein Spielfeld zu reservieren. Eine weitere Vorbelegung kann erst nach der abgelaufenen Spielzeit erfolgen, nicht aber für denselben Tag. Eine Vorbelegung verliert ihre Gültigkeit, wenn der Platz 10 Minuten nach Beginn der reservierten Stunde noch nicht benutzt wird. Jugendliche unter 14 Jahren dürfen Plätze nur bis 17:00 Uhr reservieren.
Spielergebnisse
Die Spielergebnisse der Mannschaften des TC Schwindegg werden im Infokasten am Tennisheim ausgehängt sowie auf der Homepage des TCS unter Spieltermine/Spielergebnisse bekannt gegeben. Alle Ergebnisse der Punkterunde können auch über die Homepage des BTV in Erfahrung bringen.
Spiel- und Platzordnung
Zur Benutzung der Tennisanlage und des Clubheimes sind alle Mitglieder des TC Schwindegg berechtigt, die in dem im Tennisheim ausliegenden Mitgliederverzeichnis eingetragen sind, sowie Gäste im Rahmen von Vereinsveranstaltungen oder Gastspieler in Begleitung von Mitgliedern. Die beim Tennisspielen zu beachtenden Vorschriften und Regeln sind in der Spiel- und Platzordung festgelegt.
Die Benutzung des Tennisheimes ist im Detail in der Heimordnung geregelt.
T
Telefon
Im Tennisheim in der Küche befindet sich ein Festnetz-Telefon. Es ist unter der Telefonnummer 08082/8091 zu erreichen. Die private Nutzung des Telefons ist erlaubt, muß aber in der ausliegenden Liste festgehalten werden.
Technischer Leiter
Der Technische Leiter ist für die Organisation des gesamten Mannschaftsbereiches zuständig und pflegt die diesbezügliche Kommunikation mit dem BTV (Abgabe der Mannschaftsmeldungen, Besuch der Tagungen, etc.). Derzeit amtierender Technischer Leiter siehe unter Vorstand.
Tennisanlage
Zur Tennisanlage an der Rimbachstrasse gehören:
- vier Sand-Tennisplätze
- ein Übungsplatz mit Ballwand
- das Tennisheim
- der Sandschuppen bei Platz 1
- die Parkplätze an der Rimbachstrasse
- der Zufahrtsweg von der Rimbachstrasse
Weiteres zur Nutzung der Tennisanlage siehe Heimordnung bzw. Spiel- und Platzordnung.
Tennisbälle
Die bei Punktspielen benutzten Tennisbälle können beim Technischen Leiter oder an den Heimspieltagen beim Mannschaftsführer zu günstigen Preisen erworben werden.
Tennisheim
Das Tennisheim ist Teil der Tennisanlage. Hierin befinden sich Umkleidekabinen, ein Gesellschaftsraum, eine Küche, ein Wirtschaftsraum und Toiletten. Weiteres zur Nutzung der Tennisanlage siehe Heimordnung.
Tennisheim-Miete
Das Tennisheim kann von jedem Mitglied des TC Schwindegg für private Zwecke gemietet werden. Es ist ein Mietvertrag mit dem TC Schwindegg abzuschließen. Die Miete beträgt € 55,-- plus Ableistung von drei Arbeitsstunden im Gegenwert von € 30,--. Eine Kaution in Höhe von € 50,-- ist vor Nutzung zu hinterlegen. Nähere Auskünfte zur Miete des Tennisheims erteilt die Heimwartin.
Tennistrainer
Derzeit sind folgende Tennistrainer für den TC Schwindegg aktiv:
Schwarzenböck Susanne
Sickinger Gerhard, Tel. 0176 61630513
Thalmeier Franziska
Trainingskurse
Während der Saison besteht für Mitglieder die Möglichkeit, mit ausgebildeten Tennistrainern ihr Können zu verbessern. Voraussetzung für die Durchführung der Kurse ist allerdings eine Mindestanzahl von Teilnehmern pro Kurs. In der Regel werden folgende Kurse angeboten:
- Schnuppertennis
- Anfängerkurs/Fortgeschrittenenkurs für Erwachsene
- Kleinfeld
- Mädchen/Knaben
- Mannschaftstraining (Verbandsrunde)
- Wintertraining für Kinder u. Jugendliche
Trainingszeiten
Die Trainingszeiten der Mannschaften und die durch das Training belegten Plätze können dem Aushang im Infokasten am Tennisheim entnommen werden oder auch unter Trainingszeiten eingesehen werden.
U
Unfälle
Für Unfälle auf der Anlage haftet der Tennisverein nur im Rahmen der gesetzlichen Regelungen und nur für seine Mitglieder. Ein Verbandskasten zur Ersten Hilfe befindet sich im Tennisheim im Durchgang zu den Toiletten.
Falls im Notfall ein Arzt gerufen werden muss, ist dessen Nummer auf dem Aushang in der Küche in der Nähe des Telefons vermerkt.
V
Verbandskasten
Siehe unter Unfälle.
Verbandsspiele
Der TC Schwindegg beteiligt sich am Mannschaftsspielbetrieb des Bayerischen Tennisverbandes (BTV). Die Spieltermine der Mannschaften werden im Infokasten am Tennisheim ausgehängt bzw. sind unter Spieltermine/Spielergebnisse zu finden.
Zuschauer sind bei den Heimspielen immer herzlich willkommen; der Eintritt ist frei.
Vereinschronik
Die Vereinschronik ist auf der Homepage des TCS unter Vereinschronik dargestellt.
Vereinsmeisterschaften
Der TC Schwindegg veranstaltet jährlich folgende Vereinsmeisterschaften:
- Jugend-Vereinsmeisterschaften
Die Termine und die Turnierbedingungen werden über alle Kommunikationswege bekannt gegeben.
Vereinsvorsitzende
Die derzeit amtierenden Vereinsvorsitzenden siehe unter Vorstand.
Vereinsvorstand
Der Vorstand besteht aus folgenden Personen: 1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender, Schriftführer/in, Kassenwart, Technischer Leiter und Jugendleiter. Vorstand im Sinne des § 26 BGB sind der 1. und 2. Vorsitzende.
Der Vereinsvorstand wird jeweils auf die Dauer von zwei Jahren von der Mitgliederversammlung gewählt.
Derzeit amtierende Vorstandsmitglieder siehe unter Vorstand.
W
Weinfest
Der TC Schwindegg veranstaltet jährlich zur Sommersonnenwende ein Weinfest mit Sonnwendfeuer an der Tennisanlage. Dazu sind sowohl die Mitglieder als auch Gäste herzlich eingeladen.
Der Termin kann der jährlichen Veranstaltungsübersicht entnommen werden. Außerdem wird das Weinfest mit Plakaten und Flyern, die in der Gemeinde ausgehängt bzw. verteilt werden, beworben.
Wintertraining
Ein Wintertraining wird ausschließlich für die Tennisjugend organisiert. Dafür steht dem Verein zwei Stunden pro Woche die Mehrzweckturnhalle der Gemeinde zur Verfügung.
Interessierte wenden sich bitte an den Technischen Leiter.
X
Y
Z
Zeltnacht
Die Zeltnacht findet meistens im Anschluß an die Jugend-Vereinsmeisterschaft statt. Diese von der Jugendleitung organisiere Veranstaltung, bei der ein Lagerfeuer entzündet und in Zelten übernachtet wird, richtet sich an alle Kinder und Jugendliche, die am Sommertraining teilgenommen haben.

Startseite TCS Fehlen wichtige Stichworte oder sind die Informationen unvollständig oder falsch? Dann bitte eine kurze Mitteilung an TCS.

Entwurf und Erstellung:
www.sitestar.de
site://star © Juli 2016