Startseite arrow Themen arrow Internet & Kommunikation arrow Radio Online - Internetradio
13.08.2022
Radio Online - Internetradio
Geschrieben von Hans Braunhuber   
27.12.2006
Beitragsinhalt
Radio Online - Internetradio
Technik
Kosten
Themenradio
Kulturradio
Weihnachtsradio



Technische Voraussetzungen

Grundsätzlich braucht es natürlich einen PC mit Soundkarte und Lautsprecher - wenn Sie CDs anhören können, sind die Voraussetzungen schon erfüllt - einen Internetbrowser wie den InternetExplorer oder Firefox, und ein Abspielprogramm wie den MediaPlayer oder den RealPlayer, sowie eine Internetverbindung. Die Qualität der Internetanbindung ist dabei ein großes Kriterium: Die Übertragungsqualität der Sender bedingt ein unterschiedlich großes Datenvolumen. Als Untergrenze würde ich dabei eine ISDN-Verbindung ansehen. So richtig Spaß macht es aber erst ab DSL. Dann kann man den PC auch nebenbei noch zum Arbeiten nutzen! Die Meisten Sender stellen über ihre Internetseiten sogenannte Plugins, also Zusatzmodule zum Webbrowser zur Verfügung, die ein einfaches und bequemes Hören ermöglichen und dazu oft auch noch die Titel einblenden. Für erweiterte Funktionen wie automatisches „Aufzeichnen" oder Verwaltung mehrerer Sendestationen gib es Spezialprogramme wie Phonostar oder RadioRecorder (Data Becker), die zum Teil kostenpflichtig sind. Die Übertragung der Musik- oder Sprachdaten findet in komprimierten Formaten statt, das bedeutet, dass nicht alle Teile übertragen werden, sondern nur die Teile, die auch hörbar sind. Mehr Daten bedeutet im Regelfall bessere Qualität.

Einen Blick in die mögliche Zukunft wagt eine Firma derzeit: Ein eigenes Internetradio, quasi zu sonst nichts zu gebrauchen: Einen Einblick erhalten Sie bei Terratec (externer Link) .



 



Letzte Aktualisierung ( 15.06.2008 )
 
Top! Top!