Startseite arrow Projekte arrow Bündnis Alte Bäume arrow Treffen vom 12.11.2008
18.01.2018
Treffen vom 12.11.2008 Drucken E-Mail
Geschrieben von Sibylle Walter-Fuchs   
11.12.2008

Protokoll "Aktionsbündnis Alte Bäume" vom 12.11.2008 

 

Datum:              Mittwoch, 12.11.2008, 20 Uhr Hammerwirt in Mühldorf-Hammer
Ort :                   Hammerwirt in Mühldorf–Hammer
Entschuldigt:    Brigitte Jaud-Münch, Ulrike Bührke-Vaas
Anwesend:      Christine Herfort, Liane Laschtuvka-Reyes, Birgit Garnweidner, Hildegard Greisinger, Brunhilde Burg

Tagesordnung:

 

1. Dokumentation: Durchsicht der sehr gut gemachten  Dokumentation zum Aktionstag „Baum und Mensch“ am Samstag, 28.Juni 2008, in Kraiburg.  

 

2. Es wurden 12 Dokumentationen gedruckt und eine CD ist in Vorbereitung.

Die Dokumentationen werden als CD an die aktiv beteiligten Personen und Verbände

(s. Seite 2 und 20 der Dokumentation) verteilt. Die CD ist zu einem Preis von 5 Euro für Außenstehende zu erwerben. 

3.  Aufträge an:
Christine Herfort: Überarbeitung des Bürgermeisterbriefs. Die Dokumentation sowie das Hinweisblatt (siehe Anlage) „Baum – Ethik – Konvention zum Schutz Großer Bäume für Heimat – Kinder – Gesundheit“ sowie den Bürgermeisterbrief an den Bürgermeister der Stadt Kraiburg aushändigen.
Hilde Greisinger: Überarbeitung der Baum – Ethik - Konvention

 4.   Bürgermeisterbrief: Der geplante Bürgermeisterbrief soll das Thema “Alte Bäume“ ansprechen und auf die Probleme aufmerksam machen. Dazu soll Kontakt zu den einzelnen Bürgermeistern aufgenommen werden.  

5.   Veranstaltungen 2009: Herr Merches (Bund Naturschutz Altötting) plant am Tag der
      Artenvielfalt verschiedene Aktionen. Rückfrage bei Herrn Merches.
      Der Verein sano e salvo plant einen Tag mit Naturerfahrung zum Thema Baum.
 

6.   Baumpflanzungen: Die Agenda 21 Burgkirchen AK Natur Umwelt wird eine
      Eibenpflanzung vornehmen. Termin noch nicht bekannt.   

7.  Nächster Termin: Dienstag, 27. Januar 2009, 19.30 Uhr, Keltenstube Burgkirchen
     Bis dahin sollen die Termine für das nächste Jahr zum Thema Alte Bäume gesammelt
     werden.
  

Protokoll: Brunhilde Burg   
Liane Laschtuvka - Reyes                                                                                                                 

Anlage von L. Laschtuvka: Ziel der Aktion  

„Baum – Ethik – Konvention“

 Die am Aktionsbündnis Beteiligten sind aufgerufen, regional mit dem Bürgermeister in ihrer Gemeinde Kontakt aufzunehmen und diesem den Bürgermeisterbrief zusammen mit der „Baum – Ethik – Konvention“ zu übergeben mit der Bitte um ein Gespräch.  Ziel der Aktion ist, das Gespräch zu den Punkten der „Baum – Ethik – Konvention“ in der jeweiligen Gemeinde anzuregen. Ansprechpartner für die Gemeinde soll derjenige sein, der am Ort wohnt. Wie das Engagement aussieht ist Sache des jeweiligen Aktiven.  Bürgermeister, die der Konvention zustimmen, können, müssen aber nicht durch ein Bild mit ihrem alten Dorf – Baum „belohnt“ werden. Dieses ist per Mail zu senden an L. Laschtuvka.Auf der Seite des Bürgernetzes WWW.iivs.de erscheinen die Bilder und Texte zur Aktion. Die „Baum – Ethik – Konvention“ wird hier für alle zugänglich sein.  An der Aktion kann sich jeder beteiligen, der sich dabei angesprochen fühlt. Dazu muss er nicht zum regionalen Aktionsbündnis für Alte Bäume dazugehören. Damit ist die Aktion nicht regional gebunden. Die Dokumentation geschieht auf der Seite des Bürgernetzes. Wünschenswert ist die Verbreitung der Idee. Also bitte weitersenden und weitergeben.

Letzte Aktualisierung ( 13.12.2008 )
 
Bundesliga 2017/2018
Bundesliga 2017/2018
   SP
FCBFCB1844
RBLRBL1831
S04S041830
BVBBVB1829
LEVLEV1828
GLAGLA1828
HOFHOF1827
   FCAFCA1827
FRAFRA1827
10  H96H961826
11  BSCBSC1824
12  WOLWOL1820
13  VfBVfB1820
14  FRBFRB1820
15  FSVFSV1817
16  SVWSVW1816
17  HSVHSV1815
18  KLNKLN189
Top! Top!