Startseite arrow Themen arrow Internet & Kommunikation arrow Aus unserem Postfach
17.09.2021
Aus unserem Postfach
Geschrieben von Hans Braunhuber   
22.06.2011

Spamwelle schwappt über die Postfächer

Das Bundesamt fuer Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) weist darauf hin, dass derzeit in grossem Umfang Spam-Mails zur Verbreitung einer neuen Variante des Online-Banking-Trojaners "ZeuS" versendet werden.

Die in nahezu fehlerfreiem Deutsch verfassten E-Mails sollen den Empfaenger dazu verleiten, einen in der E-Mail enthaltenen Link anzuklicken. Ueber den Link wird eine Datei mit Namen "Konto055.zip" aus dem Internet heruntergeladen, welche den ZeuS-Trojaner enthaelt.

Die Betreffzeilen der Spam-Mails lauten unter anderem "Werkzeuge 425-736", "Die Zahlung 785-774" oder einfach nur "Antwort". Der Mailtext beginnt beispielsweise mit Formulierungen wie "Die Antwort auf Ihre Frage uber das Profil finden Sie auf unserer Webseite", "Der Gesetzentwurf muss bis zur nachsten Woche bezahlt werden" oder "Anbei senden wir Ihnen die Lizenzschlussel und die entsprechenden Downloadlinks fur folgende Produkte".

Die neue Schadprogramm-Variante wird derzeit erst von sehr wenigen Virenschutzprogrammen erkannt. Das BSI empfiehlt daher, derartige E-Mails umgehend zu loeschen und keinesfalls den darin angegeben Link anzuklicken bzw. die heruntergeladene Datei "Konto055.zip" zu oeffnen.

(Quelle: "Sicher informiert" des BSI www.bsi.de)

Letzte Aktualisierung ( 14.10.2011 )
 
Top! Top!