Schützengesellschaft Steeg 1886 e.V. Steeger Schützen                     Schützenheim: Steeg 13             84428 Buchbach                      Anschrift:             Franz Schmid, 1. Schützenmeister             Gumpolding 2a             84428 Buchbach                SG Steeg 1886 Aktuelles  /  Termine: [ Zurück ] Copyright by SG Steeg 1886 e.V.      ©   2012  -   All Rights Reserved 125 Jahre 1886 2011 Schützenkönig 2017: Josef Hargasser sen. Unser neues Schützenheim        27.08.2017    Sonntag   Blumenkorso Buchbach 03.09.2017   Sonntag Int. Schützen- u. Trachtenumzug Mühldorf 29.09.2017    Freitag Mitgliederversammlung 06.10.2017    Freitag Erster Schießabend   Termine: Schießabend jeden Freitag ab 19 Uhr, Jugend ab 18.30 Uhr ********************************************************************************************************************************************* Wir waren "GÖD" der Walkersaicher Schützen  vor einem Jahr "       Sommerschießabende, jeden 1. Freitag im Monat mit Stammtisch und Damentreff zur Bildbeschreibung s.a. “Unser Verein” Jungschützenkönigin 2017: Lisa Schmid Bürgerschießen -  Betriebs-, Vereins-, Familien- und Nachbarschaftsmeisterschaft 2017 Endlich, „Wildschützen Ella“ holen den Pokal beim Bürgerschießen  Über Jahre kämpften die „Wildschützen Ella“ mit mehreren Mannschaften beim inzwischen kultigen   Bürgerschießen der Steeger Schützen um den begehrten Wanderpokal, nun haben sie erstmals das   Bürgerschießen unter großem Beifall gewonnen. Das Bürgerschiessen, mit Betriebs-, Vereins-,   Familien- und Nachbarschaftsmeisterschaft, das die Steeger Schützen zum achten Mal ausgerichtet   haben, war erneut ein Höhepunkt und hat sich als Gesellschaftsschießen für jedermann und Jung   und Alt etabliert.   Mit großem Elan und Freude waren die 140 Schützen aus 35 Mannschaften am Stand und haben   sich mit Aug‘ und Hand aneinander gemessen. Pro Mannschaft durften vier Schützen starten, wovon   die drei besten in die Wertung kamen. Sieger und damit Gewinner des Wanderpokals wurden die   „Wildschützen Ella 1“ mit den Schützen Hans Fischbacher, Sebastian Maier und Gabi Hanslmaier.   Den Einzelsieg sicherte sich Wolf Thoma vor Thomas Rüdesheim, Tobias Mainusch und Simon Bauer.   Fotos siehe Bilder- galerie (klick) Steeger Schützen bei den Gau-, Obb. und Bayer. Meisterschaften 2017 Fünf erste, vier zweite, zwei dritte, zwei vierte und fünfte Plätze, sowie weitere gute Platzierungen erreichten Schützen unseres Vereins in diesem Jahr bei den Gau- und überregionalen Meisterschaften in LG, LP sowie LG- und LP-Auflage dazu Sportschießen/Schießergebnisse Der Spatenstich am 20.09.2016 Baubeginn mit Aushub am 20.4.2017 - Kellerarbeiten ab etwa 20.5.2017 >>>> Maurerarbeiten ab 20. Mai 2017 Es folgten ohne Unterbrechung die Zimmererarbeiten und Dachdeckerarbeiten Der Rohbau war am Samstag, 8. Juli 2017 fertig! Hebweihfeier am 20. Juli 2017 beim Weindl in Thal Rohbau des Schützenheims steht Bei Schneegestöber und Sonnenschein ging es am Donnerstag 20. April 2017 mit dem Aushub der Baugrube endlich los, nachdem sich der Baubeginn  wegen der noch erforderlichen Arbeiten am Kanal, der das Bauwerk unterlaufen hätte, nochmals verzögerte. Und wie es losging, voller Elan wurde schon  Anfang Mai mit dem Keller und die letzte Maiwoche mit den Maurerarbeiten begonnen, so dass die Zimmererarbeiten mit dem Dachstuhl und  Dachdeckung sofort weitergeführt und der Rohbau bereits nach elf Wochen am 8. Juli 2017, erfreulicherweise unfallfrei abgeschlossen war. Auch die  Firstbalkendiebe der Oachner Schützen konnten den zügigen Baufortschritt nicht aufhalten, die nach entsprechenden Zugeständnissen die Balken  rechtzeitig mit musikalischer Begleitung nach Steeg zurückbrachten. Mit den Ausbauarbeiten soll es nun zügig weitergehen, so Schützenmeister Franz  Schmid, der mit dem offiziellen Einzug ins neue Schützenheim aber erst für die Schießsaison 2018/19, also im Herbst 2018 plant.  Dass die Steeger Schützen ein neues Heim brauchen, entschied sich 2009, als das ehemalige Gasthaus Rampl seine Pforten schloss. Schon frühzeitig  vertraten die Mitglieder die Meinung: „Die Steeger Schützen gehören nach Steeg“. Dies war gleichzeitig der Auftrag für die Verantwortlichen, die  Planungen eines neuen Schützenheimes auf dem Gelände der bisherigen Herbergsstätte zu forcieren. Der Bräu z’Loh als Inhaber, sicherte den Steeger  Schützen nicht nur zu, bis zu einer Lösung in der bisherigen Herbergsstätte bleiben zu können, sondern erklärte sich auch bereit, das entsprechende  Grundstück den Schützen zu verkaufen, was schließlich 2012 erfolgte. Darauf wurde die Architektin Christa Schwarzmoser mit den Planungen beauftragt  (der Plan wurde am 27. Mai 2014 vom Landratsamt genehmigt), ein Arbeitskreis gebildet, Zuschußanträge gestellt und bei den Mitgliedern und Gönnern  um entsprechende Spenden und Spendenzusagen angehalten. Nun ist es soweit, dass nach fast 110 Jahren - am Blasitag, 3. Februar 1908 wurde die jetzige Herberge bezogen, der erste sichtbare Schritt für ein neues  Schützenheim der Schützengesellschaft Steeg 1886 gemacht wurde. Auf 410 000 Euro Gesamtkosten wird das neue Schützenheim geschätzt. Bei  zugrunde gelegten Zuschüssen des Bayerischen Sportschützenbundes und der Gemeinde von etwa 115.000 Euro, geplanten Eigenleistungen von 100  000 Euro, wovon bereits bis zum Rohbau über 1800 Stunden geleistet wurden, dem zur Verfügung stehenden Eigenkapital, einschließlich der Geld- und  Sachspenden, bereits bezahltem Material und Einrichtungen, wird der Verein zusätzlich noch etwa 90 000 Euro fremd finanzieren. müssen.  In den  Gesamtkosten ist natürlich das schon bezahlte Baugrundstück enthalten.  Der Rohbau wurde nun im Rahmen der Hebweih-Feier, zu der die beteiligten Unternehmen, Handwerker, Helfer und Köchinnen, zum Weindl in Thal  eingeladen waren, angemessen bei einer Sau am Spieß gefeiert. Mit dabei waren dabei neben den Firstbalkendieben aus "Oach", auch die  Firstboschendiebe. Beim Fest brachten die Wildschützen Ella, vertreten durch Georg Hanslmaier den Boschen zurück und übergaben ihn  Schützenmeister Franz Schmid. Die Schützenmeister Franz Schmid und Wolf Thoma bedankten sich nochmals bei den zahlreichen Helfern für die  geleistete hervorragende Arbeit, ehe der Abend in gemütlicher Runde bei sommerlichen Temperaturen ausklang. Schützengesellschaft Steeg 1886 e.V. Schützenheimbau Der Film - Teil 1 Rohbau kann unter nachstehendem Link + Passwort (nur für Mitglieder) heruntergeladen werden!!  (kopieren und in Browser einfügen!) https://www.magentacloud.de/lnk/DIzrrtgi#file